Priska Schafer

«Die Gültigkeit von Wissen nimmt stetig ab. Um Schülerinnen und Schüler auf die Wissensgesellschaft von «Morgen» vorbereiten zu können, ist die gezielte Arbeit an überfachlichen Kompetenzen zwingend. Sie trägt zur Persönlichkeitsbildung und zum Prozess des lebenslangen Lernens bei. Das Selbstgesteuerte Lernen während der Arbeit in den Lernlandschaften bietet ideale Möglichkeiten, um die Selbstwirksamkeit und Selbstregulation im schulischen Kontext zu fördern und weiterzuentwickeln»

Priska Schafer, Leitung Berufseinführung an Pädagogische Hochschule Freiburg, Mitglied des Beratungsteams Schulentwicklung.ch