BO-Woche der Klasse 2Pa

In der Herbstprojektwoche der 2Pa drehte sich ziemlich alles um die Berufswahl. Wir besuchten Firmen, gingen dem jeweiligen Traumberuf nach und machten eine Schulreise nach Biel/Bienne.

Nicht nur die Berufswahl stand im Mittelpunkt, auch sportlich waren die Schülerinnen* und Schüler* der 2Pa gefordert. So waren wir am Montag und Freitag mit den Fahrrädern unterwegs, am Mittwoch gab es ein Boxtraining und die Wanderung der Schulreise war nicht anspruchsvoll, verdient aber auch nicht die Bezeichnung "Spaziergang".

In der Firma Regent erfuhren wir, wie sich ein Basler Unternehmen zum internationalen Hersteller hocharbeitete und die Arbeit nur mit Hilfe von unterschiedlichsten Berufsleuten erfolgreich ausführen kann.
Bei Arnold Gjergjaj durften wir einen Menschen kennen lernen, der seinen Traum verwirklicht hat - mit viel Einsatz und Durchhaltewillen.
In der Kantonsbibliothek Baselland lernten wir schliesslich neben dem Berufsfeld "Information und Dokumentation" auch die Bibliothek selbst genauer kennen.

An zwei Halbtagen der Woche arbeitete die Klasse an einem Leporello zu ihrem jeweiligen Traumberuf. Die Resultate lassen sich sehen.

Am Donnerstag führte uns die Schulreise nach Biel/Bienne, den Tag verbrachten wir mit der Klasse 2Pb. Wir wanderten von Magglingen vorbei am Tatort aus Dürrenmatts "Der Richter und sein Henker" durch die Twannbachschlucht bis nach Twann, von wo wir mit dem Schiff zurück nach Biel/Bienne gelangten. Dort durften die Klassen in einem Postenlauf durch die Altstadt ihr Französisch unter Beweis stellen.

Insgesamt eine vielseitige Woche - mit vielen Eindrücken und Erlebnissen.

Berufswahl 2Pa

Alle Bilder anschauen ( nur mit Login)