Schnupperlehren

 Schnupperlehren stellen wesentliche Erfahrungswerte in der Beruflichen Orientierung dar. Wir unterscheiden zwei Arten:

  • Schnuppertage gewähren zunächst praktische Einblicke, um einen Beruf näher zu erkunden.

  • Schnupperlehren sind als Teil des Rekrutierungsprozesses zielgerichtet auf die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.

Zeitplan für Schnupperlehren

Bitte beachten Sie den angehängten Zeitplan für Schnupperlehren.
Im Leistungszug A finden die fünf Schnuppertage als Schnupperwoche im Frühling der 2. Sekundarschulklasse statt.
In den Leistungszügen E und P werden alle Schnupperlehren nach Möglichkeit in den Ferien absolviert.

Individuelle Schnupperlehren auf Gesuch

Für Schnupperlehren während der Unterrichtszeit kann in allen Leistungszügen ein Gesuch bei der Klassenlehrperson gestellt werden (10 Tage vor Antritt der Schnupperlehre). Der verpasste Schulstoff ist lückenlos nachzuarbeiten.

Adressverzeichnisse für Schnupperlehren und Lehrstellen können auch in der Berufskunde-Infothek in der Bibliothek im C-Trakt eingesehen werden.