Handys, MP3-Player sowie weitere digitale und elektronische Medien

Das Schulareal und alle schulischen Anlässe ausserhalb des Schulareals gelten als handyfreie Zone: Wer ein Handy mit in die Schule bringt, muss es vor dem Betreten des Schulgeländes ausschalten und im Rucksack versorgen. Dies gilt ebenso für alle digitalen und elektronischen Medien. Ausgenommen ist die Nutzung im Rahmen des Unterrichts und für diejenigen, die in der Schule arbeiten, als Arbeitsgerät. All diese technischen Hilfsmittel dürfen erst nach Verlassen des Areals wieder eingeschaltet werden. Handys im Lautlosmodus gelten als eingeschaltet. Geräte, die auf eine andere Art als lautlos in der Schultasche getragen werden, können eingezogen werden, sie können dann von den Eltern ab Eintreffen des Geräts oder von den Schülerinnen und Schülern nach einer Woche auf der Schulleitung abgeholt werden.

Weitere Informationen