10.06.2020

Aktualisiert: Informationen Corona-Virus

+++Aktualisiert am 23.06.20 - Ab sofort gelten erneut leicht veränderte Bedingungen für den Präsenzunterricht.

+++ Neu am 23.06.2020: Ein überarbeitetes neues Schutzkonzept berücksichtigt die neuesten Lockerungen.

+++ Neu am 10.06.2020: Angehörige von Mitgliedern der Risikogruppe kommen in die Schule, weitere Anpassungen. Angehörige von Risikogruppenmitgliedern bzw. Personen, die mit Risikogruppenmitgliedern in einem Haushalt leben, gehören selber nicht mehr zur Risikogruppe und kommen zur Schule, wenn sie gesund sind. Dafür gehören neu Personen mit Adipositas Grad III (BMI>40) zur Risikogruppe. Bei ausstehenden Tests von im gleichen Haushalt lebenden Personen kommen gesunde SuS weiter in die Schule. Zuhause bleibt bis zu einem Negativbefund weiterhin, wer Symptome hat! Die restlichen Änderungen verändern die Regeln primär für die Erwachsenen, siehe das Rektifikat II des Schutz- und Organisationskonzeptes Volksschule auf der Webseite des Kantons.

 

Informationen des Kantons für Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler

Bitte informieren Sie sich regelmässig hier und auf der Webseite des Kantons über Neuerungen.

Auf der Webseite des Kantons finden Sie die jeweils aktuellen Versionen der folgenden Dokumente:

Zum Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen:

- Elternbrief
- Schutz- und Organisationskonzept Volksschulen (bei Interesse)

zu Prüfungen und zum Zeugnis:
- Elternbrief Corona-Spezialbestimmungen Sekundarschule

zum Fernunterricht:
- Schreiben Eltern Sekundarschule
- Merkblatt für Eltern

 

Weitere Informationen zum Coronavirus

Auf der Webseite des BAG wird umfassend über die aktuelle Lage in der Schweiz informiert.

Für die Situation im Kanton Basel-Landschaft verweisen wir auf die Webseite des Kantonsärztlichen Diensts.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine gute Gesundheit.