Integration in den Berner Alpen

Die Klassen 4Ea und die Fremdsprachenklasse (FK) verbrachten eine Woche in Wengen mit wandern und Mountainbike fahren.

Ziemlich kurzfristig hatte es sich ergeben, dass die sechs Schülerinnen und Schüler der FK – zwei Jungs und vier Mädchen – die Klasse 4Ea ins Wanderlager nach Wengen (Berner Oberland) begleiten. Die FK-Kinder sind zum Teil erst seit wenigen Wochen in der Schweiz und sprechen dementsprechend noch nicht so gut Deutsch. Dies war jedoch kein Hindernis für das gemeinsame Unterfangen.

Im Vorfeld der Spezialwoche stellten sich die beiden Klassen gegenseitig vor, um sich kennen zu lernen. Die Jugendlichen verstanden sich auf Anhieb gut, auch wenn sie sich sprachlich nicht immer auf Anhieb verstanden.

Im Lagerhaus Alpenblick bezogen die Jugendlichen zuerst ihre Zimmer. Die FK-Schülerinnen und Schüler wohnten jeweils zusammen mit Jungs resp. Mädchen der Regelklasse 4Ea.

Und obwohl das Wetter in dieser Woche nicht wirklich schön war, haben wir das Programm - bis auf eine Ausnahme - auch durchgezogen. Wir wanderten unter anderem auf die Kleine Scheidegg und hatten von dort kurzzeitig einen herrlichen Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau.

An einem anderen Tag gingen wir zu Fuss hinunter nach Lauterbrunnen, mieteten dort Mountain-Bikes und fuhren entlang dem Tal der 72 Wasserfälle. Unterwegs besichtigten wir die Trümmelbachfälle. Mit seinen zehn Gletscher-Wasserfällen im Berginnern, durch einen Tunnel-Lift zugänglich gemacht, sind die Trümmelbachfälle spektakulär und einzigartig in Europa. 

Die längste Wanderung stand am Donnerstag auf dem Programm. Leider war es an diesem Tag ziemlich kalt und regnerisch, so dass etliche Schülerinnen und Schüler durchbeissen mussten, um das Ziel zu erreichen. Am Abend jedoch waren alle wieder glücklich und zufrieden.

Jeden Abend kochten die Jugendlichen in Gruppen selbst ihre Menus. Nur am Abend vor der Rückreise gingen wir als Höhepunkt alle zusammen Pizza essen. Das Geld dafür hatte die Klasse 4Ea vor den Sommerferien durch das Organisieren des Abschlussapéros der letztjährigen 4. Klassen verdient.

Die Lagerwoche war toll, alles hat gut geklappt. Und natürlich hoffen wir, dass die SchülerInnen beider Klassen weiterhin Kontakt untereinander haben werden.

Francis Barceló, Klassenlehrer 4Ea; Renata Simon, Klassenlehrerin FK; Marianne Usteri, Lehrerin FK; Mathias von Hohenstein, Begleitperson

 

Wanderlager Klasse 4Ea und Fremdsprachenklasse

Alle Bilder anschauen ( nur mit Login)