Erfolgreiches Abschneiden am 34. Minivolleyballturnier in Aesch

An der Vorrunde in Aesch konnten sich von den zehn Teams (drei Mädchen-/sieben Knabenteams) zwei Knabenteams für den Final vom 8. Dezember 2017 in Muttenz qualifizieren. Das ist ein erfeuliches Resultat, kamen die Gegner doch aus den Volleyballhochburgen Aesch und Laufen!

Die Mädchen mussten trotz guten Aktionen bald einmal feststellen, dass gegen die ausgefeilte Technik der Gegnerinnen kein Kraut gewachsen war. Alle drei Teams blieben in der Vorrunde hängen.

Bei den Knaben war von vornherein klar, dass maximal drei Teams von einem Weiterkommen träumen konnten. Dass zwei sich schlussendlich durchsetzten, war das Resultat eines unbändigen Siegeswillen gepaart mit einzelnen Aktionen und Spielzügen, bei denen man glauben konnte, ausgebuffte Volleyballspieler auf dem Feld zu sehen.

Der Auftritt unserer Schülerinnen und Schüler für die Sekundarschule Pratteln war vorbildlich!

Bücheli/ H. Schaub 

Erfolgreiches Abschneiden am 34. Minivolleyballturnier in Aesch

Alle Bilder anschauen ( nur mit Login)