Zeugnisse, Beförderung und Rückversetzung

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Zeugnisse halbjährlich (vierjährige Sek, bis 2017/18 auslaufend) beziehungsweise jährlich (dreijährige Sek, ab 2016/17 aufsteigend). Mit ihrer Unterschrift bestätigen die Erziehungsberechtigten, dass sie das Zeugnis eingesehen haben. Es ist der Klassenlehrperson zurückzugeben. Die Beförderungsbestimmungen können der Umschlagseite des Zeugnisses entnommen werden.

Die Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten haben in der Schuladministrationslösung SAL jederzeit den Überblick über den aktuellen Notenstand.