Theater Basel Jugend-Abo

Theater Basel Jugend-Abo

Ein Angebot für die 4. Klassen

Interessiert an Theater? Lust auf etwas Spezielles? Auch dieses Jahr lädt euch unsere Schule wieder dazu ein, am Schülerabo des Theaters Basel teilzunehmen.

Für Fr. 110.- können Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen 7 Aufführungen des Theater Basels sehen.

In diesem Abo erhält ihr einen Überblick über das, was ein Dreisparten-Theater wie das Theater Basel bietet: Schauspiel, Oper und Ballett. Das Theater bemüht sich, den Schülerinnen und Schülern Werke aus verschiedenen Epochen zu zeigen.

Der Höhepunkt der Saison 2016/17 war sicher das Schauspiel „Wilhelm Tell“ von Friedrich Schiller, eine Geschichte, die in der Schweiz jeder kennt – aber ein wenig anders aufgeführt als üblich. Deshalb besuchten wir vorgängig auch einen Workshop dazu (Bericht einer Schülerin).
Daneben sahen wir Goethes „Urfaust“, besuchten einen Ballettabend und genossen die Mozart-Oper “Don Giovanni“ sowie das Musical „Carousel“.

Auch das Programm der neuen Spielzeit tönt vielversprechend. In dieser Saison werden wir mit „La Traviata“ (von Giuseppe Verdi) eine der bekanntesten Opern und mit „Schwanensee“ (Pjotr Tschaikowski) das wohl berühmteste Ballett sehen.

Herr P. Füeg organisiert die Tickets und begleitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Vorstellungen und wieder zurück nach Pratteln. Zusätzlich stellt er ihnen vor jeder Aufführung eine Vorbesprechung zu.

Das Angebot richtet sich vor allem an die Schülerinnen und Schüler der Niveaus E/P, die im August/September während des Unterrichts noch speziell angesprochen werden. Interessierte Schülerinnen und Schüler des Niveaus A melden sich bis Ende August direkt bei Herrn Füeg (Zimmer A22 oder per Mail Peter.Fueeg@sbl.ch).

In der Saison 2017/18 werden wir die folgenden Stücke sehen:

Schwanensee - Ballett mit Musik von Pjotr Tschaikowski
La Traviata - Oper von Giuseppe Verdi
Der Spieler - Oper von Sergej Prokofjew
Die Dreigroschenoper - Schauspiel von Bertold Brecht mit Musik von Kurt Weil
Amphitryon - Lustspiel von Heinrich von Kleist
Leonce und Lena - Theater mit Musik von Thom Luz (nach Georg Büchner)
Woyzeck - Schauspiel von Georg Büchner
oder
Die Schwarze Spinne - Schauspiel nach der Novelle von Jeremias Gotthelf

Anmeldung mit Fr. 110.- in bar bitte bei Peter R. Füeg / Zimmer A22 bis spätestens am Donnerstag, 8. September 2017.

Weitere Informationen