Lerninsel

Die Lerninsel ist ein Ort, der im Bereich der speziellen Förderung vielseitig genutzt werden kann. Hauptanliegen der Lerninsel, die von professionellen SozialpädagogInnen geführt wird, ist die vollumfängliche Teilhabe am Bildungsangebot und das Gelingen der sozialen Integration der Schülerinnen und Schüler.

Unterrichtsstörungen blockieren den Unterricht und gefährden den Lernerfolg der Klassen. Unterrichtsausfälle und Dispensationen führen oft zu unnötig verpassten Lerngelegenheiten. Die Lerninsel begegnet Unterrichtsstörungen, fängt Unterrichtsausfälle sowie Dispensationen auf und ermöglicht einen ruhigen Schulbetrieb für alle Schülerinnen und Schüler. Es existieren fünf Arten der sozialpädagogischen Betreuung in der Lerninsel:

  1. Die Lerninsel entlastet die Lehrpersonen und die Schulklassen, aber auch die störenden Jugendlichen selbst, indem sie diesen kurzfristig eine begleitete Verschnaufpause bietet. In dieser Zeit arbeiten die betreffenden Schülerinnen und Schüler in den Räumlichkeiten der Lerninsel am aktuellen Schulstoff weiter.
  2. Chronisch störende Schülerinnen und Schüler können in einzelnen oder mehreren Fächern befristet vom Unterricht ausgeschlossen werden. In der Zeit des Ausschlusses besuchen die Schülerinnen und Schüler ebenfalls die Lerninsel, arbeiten am aktuellen Schulstoff und reflektieren ihr Verhalten. Diese Massnahme wird immer im Einverständnis mit den Erziehungsberechtigten durchgeführt. Fehlt dieses Einverständnis, strengt die Schulleitung das offizielle TimeOut BL an. Das Ziel ist in jedem Fall die reibungslose Reintegration in den Regelunterricht.
  3. Die SozialpädagogInnen übernehmen nach Absprache mit den betreffenden Lehrpersonen die Betreuung von Unterrichtsdispensierten (z. B. im Fach Sport).
  4. Die SozialpädagogInnen bieten sie für unsere Schülerinnen und Schüler eine sozialpädagogische Lernbegleitung auf freiwilliger Basis und in Absprache mit der Klassenlehrperson sowie den Erziehungsberechtigten an.
  5. Schülerinnen und Schüler, deren ISF-Bedarf von den zuständigen Stellen (SPD/KJP) klar im Bereich des Sozialpädagogischen indiziert und von den genannten Stellen bei der Schulleitung als Antrag auf ISF eingereicht wurde, erhalten ein Sozialpädagogisches Coaching. Dies kann im Klassenverband und/oder in den Räumlichkeiten der Lerninsel stattfinden.
Weitere Informationen